FB: Ergebnisse / Vorschau:

Montag, den 15. Mai 2017 um 10:58 Uhr Admin
Drucken
Strietwald I – FCH I 1:1
Strietwald II – FCH II 0:4

Nach dem 1:1 im Spitzenspiel bei der SG Strietwald wurde die Meisterschaftsfrage um eine Woche vertagt. Wir begannen sehr konzentriert und gingen engagiert zu Werke. Die vielen mitgereisten FC-Anhänger machten dieses Spiel zu einem echten Heimspiel und trieben unsere Elf immer wieder nach vorne. Bis zur 30. Spielminute hatten beiden Teams ein/zwei gute Einschussmöglichkeiten aber den nicht unverdienten Führungstreffer für den Club erzielte Niklas Mracek in der 33. Minute per Kopf. Vorausgegangen war ein Freistoß aus halbrechter Position durch Chr. Allig. Im zweiten Durchgang erhöhten die Gastgeber den Druck und es entwickelte sich bei starkem Regen ein Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. In der 65. Minute mussten wir den Ausgleichstreffer hinnehmen und kurze Zeit später mit nur noch zehn Mann auskommen. Nach seinem zweiten Foul an diesem Nachmittag wurde M. Braun vorzeitig zum Duschen geschickt. Betrachtet man die vielen und z.T. versteckten Fouls auf der Gegenseite, dann wäre auch hier eine gelb-rote Karte angebracht gewesen. Kurz vor Ende der Partie hatten wir noch zwei Chancen aber unter dem Strich ein gerechtes Unentschieden, das uns weiter von der Meisterschaft träumen lässt.

Die Kohnert-Elf zeigte gegen den direkten Mitbewerber um den Relegationsplatz eine starke Vorstellung und siegte verdient mit 0:4 bei der SG Strietwald II. Durch die Treffer von 2x F. Aulbach, J. Gärtner und L. Hahn sicherte sich unsere Elf Tabellenplatz zwei und nimmt somit an der Aufstiegsrelegation teil.

Vorschau,21.05.2017:

FCH I – BSC Schweinheim II 15:00 Uhr
FCH II: spielfrei
Betreuer: R. Schäfer
Kassiere: R. Walther, R. Hennrich

Wie bereits im Main-Echo geschrieben, zählt im Kampf um die Meisterschaft am kommenden Sonntag jedes Tor. Da durch das 1:1 in Strietwald sowohl der direkte Vergleich als auch die Tordifferenz beider Teams identisch sind, müssen wir gegen den BSC II mit einem Tor höher gewinnen als Strietwald bei einem evtl. Sieg in Weibersbrunn. Spannung und Dramatik sind also vorprogrammiert.

Die Unterstützung der Fans im wichtigsten und letzten Heimspiel wird wieder den Unterschied machen und was im Strietwald von „außen“ geleistet wurde, war sensationell. Vielen Dank an alle die uns hier unterstützt haben.

Wir zählen auf Euch am Sonntag!
Come on you boys in blue!

Unsere Torschützen vom Sonntag:


Aktualisiert ( Donnerstag, den 22. Juni 2017 um 09:13 Uhr )