• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start News Minimeisterschaften: Tom Sickenberger und Mara Kempf qualifizieren sich für den Verbandsentscheid

Minimeisterschaften: Tom Sickenberger und Mara Kempf qualifizieren sich für den Verbandsentscheid

E-Mail Drucken PDF
Beim diesjährigen Bezirksentscheid der Minimeisterschaften in Rottendorf (Unterfranken) konnte sich Tom Sickenberger (7 Jahre) durch seinen dritten Platz in der Altersklasse bis 8 Jahre für den Verbandsentscheid im Mai in Seubersdorf (Oberpfalz) qualifizieren. In einem großen Teilnehmerfeld von 40 Teilnehmern blieb Tom in der Vorrunde ungeschlagen, nur gegen Emanuel Düchs (Bad Königshofen) tat er sich etwas schwer und musste in den Entscheidungssatz, welchen er letztendlich klar für sich entschied. Tom kam somit als Gruppenerster in die KO-Phase und gewann dort klar im Achtel- und Viertelfinale mit jeweils 3:0. Im Halbfinale wartete dann mit Jakob Schäfer der spätere Sieger. Tom führte im ersten Satz bereits mit 6:1, konnte den Satz aber leider nicht für sich entscheiden und verlor am Ende 0:3. Da sein Gegner aber bereits 1 Jahr älter war und Tom mit zu den jüngsten Teilnehmern zählte, ist der 3. Platz, den er sich mit einem 3:0-Sieg im Spiel um Platz 3 gegen seinen Gruppengegner Emanuel Düchs holte, ein großer Erfolg.
Mara Kempf wurde sehr gute 4. (dafür, dass sie nicht bei uns trainiert) und hat sich als Nachrückerin ebenfalls für den Verbandsentscheid qualifiziert.
In der Altersklasse der bis 12 Jährigen (31 Teilnehmer) erreichte Pius Heldmann den Einzug ins Viertelfinale. Auch dies ist eine super Leistung.
Der 1. FC Hösbach gratuliert Tom und Pius zu den erbrachten Leistungen und wünscht Mara und Tom in Seubersdorf viel Erfolg, wenn sie sich mit den besten Minimeistern aus Bayern messen dürfen.
Aktualisiert ( Dienstag, den 15. April 2014 um 09:43 Uhr )  

Social networks

Zufallsbild

FCChronik01.jpg