Tischtennis: Letztes und entscheidendes Heimspiel der Saison

Donnerstag, den 07. April 2011 um 11:44 Uhr Lucas Brandl
Drucken

 

Am Samstag kommt es um 19:30 Uhr in der Eugen-Hört-Halle zum alles entscheidenden letzten Saison Spiel unserer 1. Herrenmannschaft. Es geht gegen den Tabellenzweiten aus Effeltrich, welche als einzige Mannschaft gegen den Tabellenführer TSV Bad Königshofen zweimal ein Unentschieden erkämpfte. Um aber den sicheren Verbleib in der Liga sicherzustellen, muss am Samstag mindestens ein Punkt her, sonst könnten wir noch auf den Abstiegsrelegationsplatz rutschen (zurzeit sind außer 2 Mannschaften alle anderen Mannschaften abstiegsgefährdet).

Das dies kein einfacher Weg werden wird, lässt sich am Hinspiel festmachen, bei welchem wir mit 9:5 die Tische als Verlierer verlassen mussten. In der Rückrunde dürfte Effeltrich sogar noch stärker als in der Vorrunde stehen, denn mit ihrem zur Rückrunde verpflichteten Kolumbianer Julian Arango Angel für das vordere Paarkreuz rückt der starke Barzan Ali Kider in die Mitte. Auf Position 1 spielt für Effeltrich der junge Marco Büttner und im mittleren Paarkreuz wird Jugendnationalspieler Marius Zaus ein sehr schwer zu bezwingender Gegner für Uwe Liebchen und Paul Beisler. Im hinteren Paarkreuz haben die Effeltricher mehrere Optionen, angefangen vom starken Christian Kalb, Robert Wolf oder Christian Maag, welcher in der Vorrunde überraschender Weise Uwe Liebchen glatt mit 3:0 besiegte. Auch Thorsten Seuz, Landesliga Spitzenspieler der 2. Mannschaft von Effeltrich dürfte eine Möglichkeit sein. Man darf gespannt sein, in welcher Aufstellung die Oberfranken antreten werden.

 

Hösbach wird auf jeden Fall alles versuchen, das Spiel siegreich zu gestalten. Vor allem im Spitzenpaarkreuz und den Doppeln hoffen wir auf einen besseren Start. Auf Hösbacher Seite fehlen jedoch die Hein-Brüder, welche jedoch von unseren ehemaligen Landesliga Spielern Michael Huttner und Jürgen Arnold würdig vertreten werden. Auch mit ihnen ist im hinteren Paarkreuz durchaus zu rechnen.

Wir bauen natürlich wie immer auf unser Lautstarkes Publikum und laden auch alle anderen interessierten Zuschauer recht herzlich zum letzten Heimspiel der Saison ein.

Aktualisiert ( Sonntag, den 10. April 2011 um 11:32 Uhr )