Anna Heeg wird erste und Max Heeg dritter beim VRLT und Jannis Hahn wird 2. beim 2. BRLT der D-Klasse

Sonntag, den 12. September 2010 um 12:04 Uhr Administrator
Drucken

Am Wochenende sicherte sich Max Heeg den 3. Platz beim Bayrischen Verbandsranglistenturnier der Jugend und kann somit nun auf eine Teilnahme beim Top 48-Turnier, bei dem die besten Jugend-Spieler Deutschlands an den Start gehen, hoffen. Es siegte Kilian Ort (TSV Bad Königshofen) vor Manuel Hoffmann (TV Hilpoltstein) und Max Heeg. Anna Heeg gewann bei den Schülerinnen B vor Svenja Horlebein (TV Hofstetten) und unterstrich damit wieder einmal ihr außergewöhnliches Talent. Vanessa Heil ging für Hösbach bei den Mädchen an den Start und erreichte einen 14. Platz.

 

Am Samstag (11.9.2010) erreichte Jannis Hahn zudem in Schwanfeld (Landkreis Schweinfurt) den zweiten Platz beim 2. Bezirksranglistenturnier der D-Klasse. Er verlor insgesamt nur ein Spiel, nämlich gegen den späteren Sieger Markus Hammer von der TSG Waldbüttelbrunn. Aufgrund der weiten Entfernung vom Aschaffenburger Landkreis aus, nahmen in den Klassen B, C und D insgesamt nur 3 Teilnehmer aus dem Kreis Aschaffenburg teil. Die Ausbeute war jedoch mehr als zufrieden, denn in der C-Klasse siegte der Kleinostheimer Markus Müller ohne Niederlage. Als dritter Teilnehmer nahm Lucas Brandl bei der D-Klasse neben Jannis Hahn als ein weiterer Hösbacher teil. Er erreichte den 9. Platz. Insgesamt wirkten in der D-Klasse über 20 Tischtennisspieler mit.

Jannis Hahn hat sich somit schon für die Bezirksmeisterschaften der Herren am 7.11.2010 in Veitshöchheim qualifiziert.

Aktualisiert ( Sonntag, den 26. September 2010 um 11:30 Uhr )