Oliver Karst Deutscher Meister (AK40) im 24 Stundenlauf

Am Wochenden fanden im Rahmen des Bottroper Ultralauffestivals die 30. DUV (Deutsche Ultramarathon Vereinigung) – Meisterschaft im 24h-Lauf statt. Für den 1. FC Hösbach ging, als selbst ernannter Aussenseiter, Oliver Karst an den Start.

Mit 184 Startern im offenen Lauf gab es im 24h-Lauf ein riesiges Starterfeld. 106 Männer und 47 Frauen erfüllten die Mindestleistungen und sorgten so für eine Rekordbeteiligung bei der 30. Deutschen Meisterschaft im 24h-Lauf.

Mit gelaufenen 170.561 km beendete Oliver (1. FC Hösbach) vor Tobias Hegmann (TSG Kleinostheim) die 24 (!) Stunden und belegte den 1. Platz in seiner Alterklasse 40.

FB: Dauerkarte 2018/2019

Dauerkarten für die Saison 2018/2019

Ab sofort gibt es für die neue Saison unsere beliebten Heimspiel-Dauerkarten zum Preis von pauschal 30,00€. Enthalten sind der Eintritt zu allen Heimspielen der 1. und 2. Mannschaft unserer Fußballer (ein Spiel gratis) sowie ein Freigetränk und eine Stadionwurst. Bitte machen Sie wieder regen Gebrauch von diesem Angebot und unterstützen sie unsere Fußballer live vor Ort.
Die Eintrittskarten erhalten Sie in unserer Vereinsgaststätte „Frohnrad“ zu den Öffnungszeiten oder sie richten ihre Bestellung per E-Mail inkl. Name und Anschrift direkt an fussball@fc-hoesbach.de

Blau-Weiße Grüße

Fussball: Alle Spiele Saison 2018/19

Laden…

Energiecup vom 16.7. – 22.7. in Glattbach

Der diesjährige Energiecup führt uns diesmal zum FSV Glattbach.

Wir spielen zusammen mit dem VfR Goldbach, SpVgg Hösbach-Bahnhof und FC Unterafferbach in der Gruppe B.

Die Paarungen im Einzeln:

Gruppe A:
FSV Glattbach  – DJK Wenighösbach
TSV Rottenberg  – FSV Feldkahl
FSV Glattbach  – TSV Rottenberg
DJK Wenighösbach  – FSV Feldkahl
FSV Glattbach  – FSV Feldkahl
DJK Wenighösbach  – TSV Rottenberg
Gruppe B:
1.FC Hösbach  – SpVgg Hösbach-Bhf 1 : 2 (1:1)
FC Unterafferbach  – VfR Goldbach
1.FC Hösbach  – FC Unterafferbach Mi. 18.7. 18:30
SpVgg Hösbach-Bhf  – VfR Goldbach
1.FC Hösbach  – VfR Goldbach Fr. 20.7. 20:00
SpVgg Hösbach-Bhf  – FC Unterafferbach
Spiel um Platz 3:
2. Gruppe A  – 2. Gruppe B
Finale:
Sieger Gruppe A  – Sieger Gruppe B

Oktoberfest am 22. September in der Kultur- und Sporthalle

Liebe Partyfans,

auch in diesem Jahr präsentiert der 1. FC Hösbach 1923 e.V. am Samstag, 22.09.2018 seine äußerst stimmungsvolle Kopie der großen Münchner Wies´n im Hösbacher Kultur- und Sportpark.

Wie in den vergangenen 7 Jahren wird auch dieses Mal die Partyband OHLALA für die notwendige Stimmung sorgen. Das nötige Warm Up wird von den Winzenhohler Musikanten gestaltet.

Erneut haben wir es uns zur Verpflichtung gemacht, unsere Gäste mit herzhaft bayrischen Schmankerln zu verwöhnen. Fesche Bedienungen reichen dem Festpublikum dann süffiges Bier vom Faß.

Wir freuen uns auf einen unvergeßlichen blau-weißen Abend mit Euch!!!

Viele Grüße

Organisationskomitee des Hösbacher Oktoberfestes

Das Erscheinen in Tracht ist ausdrücklich erwünscht! Eintritt erst ab 18 Jahren!

Start Vorverkauf: 01. August 2018 08:00 Uhr

Vereinspräsentation

Von Fußball bis Futsal – Ein Traditionsverein mit einem breiten Angebot – Im Jahr 1923 wurde der 1. FC Hösbach als erster Fußballverein von Hösbach gegründet. Mittlerweile besteht der Traditionsverein aus fünf Abteilungen und hat seinen Mitgliedern einiges zu bieten. Zur Verfügung stehen Fußball, Handball, Tischtennis, Ausdauersport und seit diesem Jahr auch noch Futsal (Hallenfußball aus Südamerika) „Jeder, der Interesse hat, kann vorbeikommen und in allen Abteilungen an einem Schnuppertraining teilnehmen“, sagt Jürgen Fleckenstein, 1.Vorsitzender des Vereins. „Wir sind immer offen für neue Mitglieder“, betont Fleckenstein.

Gruppenfoto Jugendabteilung 2016

Das Besondere am 1. FC Hösbach sind die verschiedenen Abteilungen. Fußball, Handball, Tischtennis und Futsal – alle sportlichen Angebote mit Ausnahme der Leichtathletik sind Ballsportarten. Und alle jugendlichen Vereinsmitglieder haben die Möglichkeit, jede der angebotenen Sportarten kennenzulernen und auszuüben.
Futsal
Seit Anfang des Jahres bietet der 1. FC Hösbach als erster Fußballverein am Untermain die neue, hippe Sportart Futsal als offizielle Sportart an. Futsal ist ein sehr technisch geprägtes Fußballspiel, das nur in der Halle, und vor allem von jungen Männern gespielt wird. Die Sportart kommt ursprünglich aus Südamerika. Wer Interesse an diesem Sport hat, muss nicht unbedingt Mitglied beim FCH sein, auch Mitglieder anderer Vereine sind willkommen. Trainiert wird freitags von 20:00 bis 22:00 Uhr in der Turnhalle der Berufsschule Aschaffenburg. Wer aber diese noch eher unbekannte Sportart erst einmal als Zuschauer kennenlernen möchte, der sollte am 11. März nach Hösbach kommen. Denn dann findet in der Halle des 1.FC Hösbach das erste Futsalturnier statt.
Fußball
Nun zum Fußball: Mit 351 Mitgliedern ist die Fußballabteilung die größte Abteilung des FC Hösbach. Trainiert wird auf dem großzügigen Sportgelände An der Maas. Es gibt 11 Jugendmannschaften, zwei aktive Mannschaften und ein Alte Herren Mannschaft. Die erste Mannschaft spielt in der A-Klasse und ist derzeit Tabellenführer. Bei den Bambinis sind im Fußball alle Altersklassen belegt. Die Bambinis spielen in Spielgemeinschaften mit Goldbach und Wenighösbach. Wie groß der Zusammenhalt beim FC Hösbach ist, zeigt sich auch bei den Alten Herren. Sie treffen sich regelmäßig zum Wandern oder zum „Schoppen“ in der Vereinsgaststätte „ im Frohnrad“. Bei den Bambinis ist ein Zeltlager auf dem Sportgelände geplant.

Mannschaftsbild Saison 2016-2017 komplett

Trainer Bernd Roos
In der Handballabteilung, die mit derzeit 151 Mitgliedern etwas größer als die Tischtennisabteilung ist, stellt sich die Situation ganz speziell dar. Die Handballabteilung des FC Hösbach bildet zusammen mit dem TV Goldbach und dem TV Hösbach die Spielgemeinschaft HSG Aschafftal. Die erste Mannschaft wird von dem ehemaligen Nationalspieler Bernd Roos trainiert und steht in der Bezirksoberliga auf dem 5. Tabellenplatz. Insgesamt gibt es drei aktive Herrenmannschaften und eine aktive Damenmannschaft. Außerdem ist der FC Hösbach in der Spielvereinigung Aschafftal mit männlicher und weiblicher A-, B-,und C-Jugend vertreten. In der D-Jugend spielen nur Jungs, die E-Jugend ist wiederum gemischt. Übrigens können, genau wie im Fußball, schon die Kleinen ab 5 Jahren mit dem Handballspiel beginnen. Ende 2016 wurde im Bereich Handball ein Förderverein gegründet, der zum Zweck hat, die HSG Aschafftal finanziell zu unterstützen. Es werden immer wieder Mitglieder für den Förderverein gesucht, die mit Ihrem Beitrag die Ausbildung der Kinder- und Jugendtrainer fördern. Das Handballtraining findet übrigens in der Kultur-und Sporthalle Hösbach und in der Sporthalle des TV Goldbach statt.
Tischtennis
Tischtennis ist eine Sportart, die man bis ins hohe Alter ausüben kann. „Wir haben zwei Mitglieder in der Abteilung, die bereits ihren 1000sten Spieltag hinter sich haben“ sagt Jürgen Fleckenstein. Tischtennis fordert und fördert Kondition, Koordination und Konzentration. Die Tischtennisabteilung besteht aus 130 Mitgliedern. Diese teilen sich auf in sieben Herrenmannschaften, vier Damenmannschaften, zwei Jugendmannschaften, die Bambinis, Senioren 40 und Senioren 50. Im Jahr 2015 gewann das Trio, bestehend aus Paul Beisler, Norbert Krenz und Herbert Liebchen die Deutsche Meisterschaft in der AK 60. Beim Tischtennis trainieren alle Altersklassen zusammen. Trainiert wird in der Eugen-Hört-Halle an der Maas und es ist, genau wie in den anderen Abteilungen jeder herzlich willkommen.

Vereinsheim Frohnrad gemalt

Ausdauersport
Die kleinste Abteilung, mit ca. 17 Mitgliedern ist die Abteilung Ausdauersport. Wobei mit Ausdauersport vor Allem das Laufen, Walking und Nordic Walking gemeint ist. Der FC Hösbach bildet eine offene Laufgruppe in Kooperation mit dem TV Hösbach. Unter dem Motto „Hösbach bewegt sich“, kann jeder Laufbegeisterte an dem vereinsoffenen Lauftreff teilnehmen.
Reges Vereinsleben
Auch außerhalb des Sports hat der FC Hösbach seinen Mitgliedern einiges zu bieten. So hat jede einzelne Abteilung ihre Weihnachtsfeiern und Sommerpartys. Auch zahlreiche Ausflüge werden abteilungsintern veranstaltet. Außerdem gibt es Aprés-Ski-Partys, Lakefleischessen, Wanderungen….und als Highlight, in diesem Jahr schon zum siebten Mal, das Oktoberfest in der Kultur- und Sporthalle am 23.09.2017.
Der 1.FC Hösbach hat sich auf dem Gelände An der Maas ein wirklich modernes großes Sportzentrum geschaffen, auf dem sich jeder wohl fühlen kann. Text: Christiane Schmidt-Rüppel

Informationen:
Gründung: 1923
Zahl der Mitglieder: 635
Abteilungen: Fußball, Handball, Tischtennis, Ausdauersport, Futsal (seit 2017)
1. Vorsitzender: Jürgen Fleckenstein
2. Vorsitzender: Wolfgang Pfeifer
3. Vorsitzender: Alex Schalkas
Email: post@fc-hoesbach.de
Website: www.fc-hoesbach.de
Vereinsheim: Wirtshaus im Frohnrad